Chateau Rotwein - den ausgezeichnetesten Chateau Rotweine!


< Manz Rotwein
Capote Rotwein >

Unser Testerteam hat ein breites Sortiment dir als Kunde im Vergleich und wir präsentieren dir hier alle Ergebnisse unseres Tests. Es ist jeder Chateau Rotwein rund um die Uhr in unserem Partnernetzwerk erhältlich und gleich lieferbar. Während bekannte Fachmärkte seit geraumer Zeit ausnahmslos noch durch Wucherpreise und mit vergleichsweise niedriger Qualität Aufmerksamkeit erregen, hat unser Team viele hunderte Wein nach Verhältnismäßigkeit von Preis und Leistung verglichen und am Ende ausschließlich die qualitativsten Produkte ausgesucht.

1.
SALE

Carat de Château Réaut Côtes de Bordeaux - 2015 - Château Réaut - Rotwein

Das Besondere an dem Wein Die Top-Cuvée von Château Réaut wird in der Regel aus Cabernet Sauvignon (80 %) und Merlot (20 %) gekeltert und reift schließlich 18 Monate in Barriques aus französischer Eiche, wobei 50 % der Fässer neu sind und 50 % zum zweiten Mal belegt werden. Die Cuvée wird dann ohne Filterung auf die Flasche gezogen. Wie der Wein schmeckt Der Saum leuchtet im Glas violett auf, die Robe ist durch und durch von einem dunklen Rubinrot geprägt. In der Nase sind die perfekt integrierten Aromen von Brombeeren, Holz und Leder präsent, sowie Himbeeren und roten Paprikaschotten. Mit der Zeit gesellt sich zu dieser wundervollen Komplexität noch cremige Nuancen von der Fasslagerung hinzu. Am Gaumen ist der Wein von einem mittelkräftigen Körper geprägt und feinkörnigem Tannin, die jetzt schon sehr trinkanimierend wirken. Frucht und Holz sind in ausgeglichener Balance, die Merlot – Cabernet Sauvignon Cuvée zeigt eine feinstrukturierte Konzentration von fruchtigen Aromen und einem Hauch von Darjeeling-Tee. Im langanhaltenden Finale sind besonders zartbittere Schokolade-Impressionen präsent. Ein grandioser Wein, der noch ein langes Lagerpotenzial hat. Was Kritiker zu dem Wein sagen 91 Punkte von James Suckling „Ein kühnes, modernes und reifes Bouquet, duftet nach Aromen von Blaubeeren und dunklen Pflaumen und führt zu einem sehr fleischigen und eleganten Gaumen, begleitet von einem breiten Aromen-Spektrum satter, frischer Schwarzer Johannisbeeren und dunkler Pflaumen. Ein Wein, der viel verspricht. Ab 2020 wird er es einlösen.“
Marke
Château Réaut
EAN
3770003615521
29,90€

Um Ihnen als Kunde die Wahl des perfekten Produkts minimal abzunehmen, haben unsere Produktanalysten zudem unseren Testsieger ausgewählt, welcher unter all den Chateau Rotweine extrem auffällt - vor allem im Bezug auf Preis-Leistung. Auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass dieser Chateau Rotwein zweifelsfrei überdurchschnittlich viel kostet, spiegelt sich dieser Preis in jeder Hinsicht in in Punkten langer Haltbarkeit und sehr guter Qualität wider.

Auf welche Punkte Sie als Kunde bei der Auswahl Ihres Chateau Rotwein achten sollten!

Weiterhin hat unser Team auch eine Liste mit Punkten zum Kauf kreiert - Sodass Sie zu Hause unter der großen Auswahl an Chateau Rotweine den Rotwein Chateau ausfindig machen, der perfekt zu Ihnen passt! Ihr Rotwein Chateau sollte natürlich in jeder Hinsicht Ihren Vorstellungen entsprechen, damit Sie nach dem Kauf nicht von Ihrem neuen Produkt enttäuscht werden.

  • Verfügt der Chateau Rotwein auch wirklich über jede der gewünschten Funktionen?
  • Entspricht der Chateau Rotwein dem Qualitätslevel, die ich als Kunde in dieser Preisklasse erwarten kann?
  • Wie gut sind die Nutzerbewerungen beim Partnershop?
  • Wie viele gibt es auf dem Markt? Bezogen auf Wein gibt es auf dem Markt mittlerweile verschiedenste Produzenten, was der Grund dafür ist, dass eine breite Auswahl an Chateau Rotweine haben.
  • Wie lange planen Sie den Chateau Rotwein nutzen?
  • Wie häufig wird der Chateau Rotwein voraussichtlich eingesetzt?

Hier finden Sie unsere Liste der Favoriten der getesteten Chateau Rotweine, bei denen die Top-Position unseren TOP-Favorit darstellt. Sämtliche hier beschriebenen Chateau Rotweine sind sofort bei unserem Partner erhältlich und in kurzer Zeit bei Ihnen. Unser Testerteam wünscht Ihnen als Kunde schon jetzt viel Vergnügen mit Ihrem Chateau Rotwein

Die Top Testsieger - Wählen Sie auf dieser Seite den Chateau Rotwein ihrer Träume

2.
SALE

Châteauneuf-du-Pape - 2015 - Château de Beaucastel (Famille Perrin) - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Château de Beaucastel zählt zu den großen Häusern im Châteauneuf-du-Pape-Gebiet. Das unter der Famille Perrin ausgeübte Handwerk gilt als bedingungslos rigoros, präzise und traditionsbewusst. Die Zutaten sind in der Tat atemberaubend. Die über 50 Jahre alten Reben wachsen auf einer 110 ha Parzelle, die aus dem berühmten Kieselstein-Terroir besteht, mit Sand-, Ton- und Kalkstein-Unterböden. Für diesen großen Wein bedient sich der Erzeuger an den 13 zugelassenen Rebsorten - Cinsault (5 %), Counoise (10 %), Grenache (30 %), Mourvèdre (30 %), Syrah (10 %), Vaccarèse, Terret Noir, Muscardin, Clairette, Picpoul, Picardan, Bourboulenc und Roussanne (insgesamt 15 %). Die Sorten werden einzeln per Hand gelesen, selektioniert und zum Teil (Mourvèdre, Syrah) in Eichenfässern sowie in emaillierten Zementtanks (die restlichen Sorten) fermentiert. Nach der malolaktischen Gärung findet schließlich die Magie statt – die Assemblage der einzelnen Partien. Die Cuvée reift daraufhin ein Jahr in großen Eichenfässern. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Mit einem Blick auf das helle Rubinrot im Glas, nimmt das Verkostungsabenteuer seinen Lauf. Im intensiven und vielschichtigen Bouquet machen Früchte den Auftakt – Kirschen, Himbeeren, Pflaumen, gefolgt von Gewürzen und schwarzen Oliven. Am Gaumen kraftvoll, mit Tiefe und wuchtiger Konzentration und doch delikat und elegant strukturiert. Das Tannin ist seidig und feinkörnig. Im Finale dann Lakritze, Kaffee-Bohnen, mit enormer Länge. Wirklich atemberaubend, dieser Châteauneuf-du-Pape! Jetzt trinken oder liegen lassen? Beides ist möglich. Was Kritiker zu dem Wein sagen 97 Punkte von James Suckling „ Alle 13 Trauben assembliert. Dunkel-fruchtige, blaubeerige und blaue Pflaumennase mit weit schwingenden Tanninen. Weiße Pfeffer-Elemente, Veilchen, blaue Früchte und dunkle Pflaumen. Erhebt sich von Grund auf. Ein beeindruckender, kräftiger Wein.“ 97 Punkte von Wine Spectator „Von Anfang an der Wahnsinn. Wellen von durch und durch verführerischen Boysenbeeren, Pflaumen, Blaubeeren und Himbeeren bilden den Kern, während geröstetes Apfelbaumholz, Rooibos-Tee, Bergamotte und Anisnoten aufblitzen. Hat viel Tiefe, mit einem türkischen Kaffeeakzent und unterlegt von einem Hauch von Erlen. Alles bewegt sich im Gleichschritt durch das ernsthaft lange Finale. Von 2020 bis 2045 im Höhepunkt.“ – James Molesworth
Marke
Château de Beaucastel (Famille Perrin)
EAN
3488421015082
65,00€
3.
SALE

Châteauneuf-du-Pape - 2014 - Château de Beaucastel (Famille Perrin) - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Château de Beaucastel zählt zu den großen Häusern im Châteauneuf-du-Pape-Gebiet. Das unter der Famille Perrin ausgeübte Handwerk gilt als bedingungslos rigoros, präzise und traditionsbewusst. Die Zutaten sind in der Tat atemberaubend. Die über 50 Jahre alten Reben wachsen auf einer 110 ha Parzelle, die aus dem berühmten Kieselstein-Terroir besteht, mit Sand-, Ton- und Kalkstein-Unterböden. Für diesen großen Wein bedient sich der Erzeuger an den 13 zugelassenen Rebsorten - Cinsault (5 %), Counoise (10 %), Grenache (30 %), Mourvèdre (30 %), Syrah (10 %), Vaccarèse, Terret Noir, Muscardin, Clairette, Picpoul, Picardan, Bourboulenc und Roussanne (insgesamt 15 %). Die Sorten werden einzeln per Hand gelesen, selektioniert und zum Teil (Mourvèdre, Syrah) in Eichenfässern sowie in emaillierten Zementtanks (die restlichen Sorten) fermentiert. Nach der malolaktischen Gärung findet schließlich die Magie statt – die Assemblage der einzelnen Partien. Die Cuvée reift daraufhin ein Jahr in großen Eichenfässern. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Süßliche, reife dunkle Früchte bestimmen den Duft, dersofort in der Nase den Ton angibt. Die Aromenwelt der Früchte ist weitgefächert, so dass man sofort Lust bekommt den ersten Schluck zu probieren. AmGaumen ändert sich das Bild. Die Würze und Kräuter dominieren nun den Geschmackund die süßliche, reife Frucht tritt in den Hintergrund. Die Kräuter erinnernan Wacholder und Tee gepaart mit einem Hauch von Schokolade zeigt sich der Weinsehr vielschichtig. Durch die Komplexität entdeckt man bei jedem Schluck neueAromen. Die klar zu erkennenden, aber sehr gut eingebundenen Gerbstoffe passenperfekt zur Aromatik und lassen den Wein breit und mächtig wirken, ohneaufdringlich zu sein. All dieseEigenschaften machen den Châteauneuf-du-Pape von Château de Beaucastel zu einembesonderen Rotwein. Der langanhaltende Nachhall rundet das Gesamtbild ab. Was Kritiker zu dem Wein sagen 93 Punkte Punkte von Robert Parker’s Wine Advocate „Der Châteauneuf du Pape 2014 ist ein wunderschöner Wein aus dem Jahrgang 2014. Winzer Marc Perrin vergleicht ihn mit dem 2012er. Ich bin mir nicht sicher, ob ich damit einverstanden bin, aber die Qualität dieses Jahres 2014 ist nicht zu leugnen. Gemahlene Kräuter, Pfeffer und provenzalische Würze. Der Wein zeigt die offene, charmante Seit des Jahrgangs und ist mittelprächtig bis vollmundig, rein und ausgewogen. Trinken Sie den Wein jederzeit im kommenden Jahrzehnt.“ – Jeb Dunnuck
Marke
Château de Beaucastel (Famille Perrin)
EAN
3488421014085
60,00€
4.
SALE

Moulis-en-Médoc - 2015 - Château Dutruch - Rotwein

Dieser Wein ist ein Freundschaftspakt von Merlot und Cabernet Sauvignon, geschlossen vom Winzer Jean-Baptiste Cordonnier. Er hat wundervolle Aromen von Cassis, Wacholder und Bitterschokolade. Insgesamt ist dieser Rote ein zupackender Geselle, gehaltvoll und aromatisch mit einem guten Potenzial. Übrigens ist der Château Dutruch Grand Poujeaux laut dem Weinpapst Robert Parker „der wohl unterbezahlteste Cru Bourgeois“ - wir halten hier also einen „Kauf ohne Reue“ für Sie bereit. Noch ein Tipp zum Wein vom Winzer selbst: ist der Jahrgang jünger als 7 Jahre, sollte er schon 2-3 Stunden vor dem Genuss geöffnet werden.
Marke
Château Dutruch
EAN
3482150211142
21,80€
5.
SALE

Côtes de Bordeaux - 2016 - Château Réaut - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Dieser exzellente Château Réaut Côtes de Bordeaux 2016 (90 Parker Punkte) wurde aus 58 % Merlot, 37 % Cabernet Sauvignon und 5 % Cabernet Franc komponiert. Der Wein reifte schließlich 16 Monate jeweils zur Hälfte in Barriques und Edelstahltanks. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Der Wein verführt mit einer Eleganz, die einem klassischen Bordeaux-Jahrgang wie 2016 innewohnt. In Glas leuchtet die Robe im dichten Purpurrot. Reife Aromen von Schwarzer Johannisbeere, Pflaume und ein sanfter Hauch von Holzaromen betören die Nase. Im Mund umschmeichelt ein gut ausbalancierter Körper zwischen Frucht und Fass den Gaumen. Die Tanninstruktur ist sanft und fein verwoben, im erstaunlich langen Finale treten Noten von Lakritze zum Vorschein. Unbedingt dekantieren!
Marke
Château Réaut
EAN
3770003615439
13,90€
6.
SALE

Château Le Haut de Miaille - 2016 - EARL Moustié - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Von wegen neuer Wein in alten Schläuchen: Der 2016er Château Le Haut de Miaille kommt in einer originalen Bordeaux-Holzkiste daher. Der Rotwein aus der Appellation Entres-Deux-Mers erhielt bereits 2017 beim Concours Géneral Agricole de Paris eine Goldmedaille – und das in seinen jungen Jahren! Denn ohne Zweifel hat der Jahrgang noch Potential und es empfiehlt sich, nicht gleich alle sechs Flaschen zu genießen. Das zeigt der Vergleich mit dem Vorgängerjahrgang eindrücklich.Der Familie Moustié aus Esscoussans verdanken wir diesen Wein mit dem unglaublichen Preis-Genuss-Verhältnis – immerhin reden wir über einen Bordeaux! Der Stil des Château Le Haut de Miaille setzt auf Fruchtaromen und den klassischen Einsatz von Holz. Im 2016er Jahrgang finden 60 Prozent Merlot und 40 Prozent Cabernet Sauvignon zusammen, um genau diese Qualität zu bekommen, die deutlich mehr zeigt als bei einem Einsteigerwein üblich. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Mit einem wunderbaren Kirschrot im Glas eröffnet das Bordeaux Vergnügen. In der Nase gibt sich der Château Le Haut de Miaille noch etwas dezent, setzt aber mit etwas Luft die Aromen von Kirsche und roter Johannisbeere gut in Szene. Deutlicher spielen die Fruchtaromen am Gaumen auf. Hinzu kommen Rauchnoten, die auf die Reife im Holzfass hinweisen. Die noch jungen Tannine finden in der Säure den idealen Counterpart. Ein durch und durch abgestimmtes Gesamtpaket.
Marke
EARL Moustié
EAN
3258691614922
49,95€
7.
SALE

Haut-Médoc - 2012 - Château Sociando-Mallet - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Bestens dazu geeignet: Château Sociando-Mallet aus dem exzellenten Jahrhundert-Jahrgang 2012, von Robert M. Parker Jr. persönlich mit 90 Punkten bewertet! Ein Wein, der noch locker zehn oder zwanzig Jahre reifen kann. Zweifelsohne eine Legende. Die Cuvée wurde aus 55 % Cabernet Sauvignon, 40 % Merlot und 5 % Cabernet Franc assembliert und reifte 18 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Im Glas leuchtet ein dunkler Rubinrot mit granatrotem Saum, die Reflexe sind violett. Das äußerst komplexe Bouquet zeigt Schwarze Johannisbeeren, Brombeeren und einen zarten Hauch von Edelschokolade. Mineralische Grafit-Noten, Lakritze und Holz-Aromen gesellen sich dazu. Das ist feinste Bordeaux-Klassik! Am Gaumen jetzt schon balanciert und ungemein vielschichtig, eine Mélange aus Kraft, Konzentration und körniger Tanninstruktur, die am Gaumen über das Finale hinaus noch lange haften bleibt. Was Kritiker zu dem Wein sagen 91 Punkte Robert Parker’s Wine Advocate „Ein sehr klassischer Wein für geduldige Genießer. Sociando Mallet macht keine Kompromisse und produziert weiterhin einen der besten Weine unter den nicht klassifizierten Weingütern im Haut-Médoc. Der 2012er bietet Noten von Graphit, Heidelbeeren und schwarzen Himbeeren, einen Hauch Cassis, etwas Lakritz und feuchte Steine. Tief, vollmundig und beinahe qualvoll tanninhaltig, braucht dieser Vollgas-Wein, mindestens 8-10 Jahre Reife und sollte mindestens drei Jahrzehnte lang aufbewahrt werden.“ 18 Punkte Weinwisser „Sattes Purpur-Granat. Feinwürziges Brombeer- und Cassisbouquet, Lakritze und Edelhölzer. Grosser Gaumenauftritt, zeigt viel Volumen, reife, blau- bis schwarzbeerige Frucht, aromatisches Finale. Gehört mal wieder zu den ganz Grossen des Jahrgangs.“ – René Gabriel
Marke
Château Sociando-Mallet
EAN
4019409213641
39,90€
8.
SALE

Médoc - 2015 - Château Laffitte Laujac - Rotwein

Wie der Wein schmeckt Château Laffitte Laujac zeigt bereits im Glas seine ganze Bordeaux-Klasse. Dichtes rubinrote Robe und violette Reflexe kündigen eine dichte Cuvée mit viel aromatischer Tiefe an. Das Bouquet zeigt sich in herrlicher Komplexität: schwarze Waldfrüchte (Schwarze Johannisbeere und schwarze Himbeeren), Leder und rassige Aromen sowie Holz-Noten wechseln sich hier ab. Mit der Zeit präzisiert der Wein sein Profil. Am Gaumen umgarnt ein dichter, mittelkräftiger Körper die Zunge, unterlegt von einer beeindruckenden körnigen Tannin-Struktur und einer ausbalancierenden Weinsäure, die dem Wein Griff verpasst. Hier schlummert noch viel Potenzial im Glas für eine längere Lagerung. Im Ausklang zeigen sich Aromen von zartbitterer Schokolade, die lange anhalten. Das Besondere an diesem Wein Château Laffite Laujac wurde im Jahrhundert-Jahrgang 2015 überwiegend aus Cabernet Sauvignon erzeugt sowie Merlot und Petit Verdot. Nach der thermokontrollierten Vinifizierung im Edelstahltank wurden 30 % der Cuvée 12 Monate lang in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Der Wein sollte vor dem Genuss unbedingt dekantiert werden.
Marke
Château Laffitte Laujac
EAN
3451800012156
15,90€
9.
SALE

Pomerol - 2015 - Château Latour à Pomerol - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Château Latour à Pomerol teilt sich die Önologen-Mannschaft mit dem berühmten Château Pétrus. Das ist ein Glück, das man wohl kaum groß genug einschätzen kann. Unter der Ägide des Önologen Christian Moueix ist im großen Jahrgang 2015 nun ein Latour entstanden, der in die Annalen des Weinguts eingehen wird. James Suckling hat den Wein mit 96–97 Punkten bewertet und schreibt gar: „Es ist der beste Latour à Pomerol in über 30 Jahren“. Kurz gesagt: Ein brillanter Pomerol, der obendrein nur halb so teuer ist wie viele seiner Nachbarn – von Château Pétrus ganz zu schweigen. Der 2015er Jahrgang wurde zu 96 % mit Merlot vinifiziert und zu 4 % mit Cabernet Franc. Nach der Vinifikation in Betontanks reifte der Wein in Barriques aus französischer Eiche. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Im Glas zeigt sich der Latour à Pomerol mit einer purpurroten Robe und ziegelroten Reflexen. Das Bouquet ist beeindruckend und komplex – Brombeeren, Cassis, etwas Tabak und Graphit-Mineralik, Pilz-Noten, Röstaromen vom Grill … Am Gaumen üppig, vielschichtig konzentriert, voller Leben, zupackend und im Finale mit einer langanhaltenden Mineralik gesegnet. Ein gigantischer Pomerol mit viel Lagerpotential. Was Kritiker zu dem Wein sagen 96–97 Punkte von James Suckling „Beeindruckend. Dies ist eindeutig der beste Latour à Pomerol seit über 30 Jahren. Voll und fabelhaft seidig, zeigt er viel Tiefe, Frucht und Länge. Im Finale hält er minutenlang an.“
Marke
Château Latour à Pomerol
EAN
4019409216215
90,00€
10.
SALE

Cru Bourgeois Médoc - 2015 - Château Saint-Aubin - Rotwein

Das Château Saint-Aubin gehört seit dem 19. Jahrhundert der Familie Saint-Aubin. Die Erfahrung von Jahrzehnten lassen einen Wein entstehen, der insgesamt für einen Médoc-Wein in dieser Preiskategorie überraschend harmonisch ist. Traditionell dominiert in der Cuvée die Merlot-Traube. Der Duft ist besonders ansprechend, mit Aromen von schwarzen Johannisbeeren, roter und grüner Paprika sowie einem frischen Eukalyptus-Touch. Eine grandiose Empfehlung dazu sind Gnocchi mit Schweinefiletspitzen, Zucchini und dunkler Braten-Sauce.
Marke
Château Saint-Aubin
EAN
3484870202141
14,95€
11.
SALE

Château Jean-Dugay Rouge - 2016 - GFA Vignoble Ballet - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Rotweine aus dem Bordeaux genießen einen exzellenten Ruf. Die Weinregion im Südwesten Frankreichs ist aber auch bekannt für die teuersten Rotweine der Welt. Daher ist es um so schwieriger, gute Weine zu finden, die auch noch bezahlbar sind! Wir sind froh, dass wir dies endlich geschafft haben und können diesen Bordeaux Rouge jedem Weinfreunde nur ans Herz legen. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Dieser rote Bordeaux aus 100% Merlot – nicht typisch für das linke Ufer – begeistert durch die Frucht, die er in das Glas zaubert. Er bietet Bordeaux-typisch einen kräftigen Körper, aber die Gerbstoffe überladen beim Château Jean Dugay Rouge die Frucht nicht, so dass er geschmeidig und trinkreif ist. In der Nase nimmt man sofort die Noten von Kirsche, Johannisbeere und Himbeere wahr. Im Abgang ist er zurückhaltend aber anhaltend, so dass man sofort Lust auf einen zweiten Schluck bekommt.
Marke
GFA Vignoble Ballet
EAN
3760007679773
6,50€
12.
SALE

Epicure Ventoux - 2016 - Château Valcombe - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Am Fuße des berühmten Mont Ventoux gedeihen die Trauben für die Cuvée dieses eindrucksvollen Rotweins. Die besonderen Klimaverhältnisse der Rebflächen des Château Valcombe erhalten ihre Prägung durch die Nähe des legendären Berges und so legt der Epicure eine besondere Ausdrucksstärke an den Tag: Er überzeugt mit knackig-frischen Fruchtaromen und einer auf Alterungsfähigkeit getrimmten Struktur. Die für die südliche Rhône im Allgemeinen und das Anbaugebiet Ventoux im Speziellen typischen Rebsorten Grenache (60%), Carignan (25%) und Syrah (15%) bescheren dem Wein eine wunderbar ausgewogene Fruchtstilistik, ergänzt durch charaktervolle Kräuter- und Gewürznoten im Abgang. Sein Ausbau in Zementtanks sorgt dafür, dass die Charakteristik der Rebsorten auf unverfälschte Art und Weise erhalten bleibt und durch eine besonders wohltuende Frische für unbeschwerten Trinkspaß sorgt. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Das helle Rubinrot des Weines lässt zunächst nicht die Aromatiefe vermuten, die der Epicure zu bieten hat: Aromen von schwarzen Waldfrüchten, Brombeeren, aber auch schwarzen Oliven und Lakritz steigen aus dem Glas. Am Gaumen wirkt der Wein saftig und mit schöner Frucht ausgestattet. Dabei verfügt er über eine wohltuende Frische, die den Wein trotz der guten Tanninstruktur niemals anstrengend macht. Gewürznoten, die an Thymian und Lavendel erinnern, runden den Epicure in seinem vielschichtigen Nachgeschmack gekonnt ab. Ein toller Ventoux aus einem vielversprechenden Jahrgang!
Marke
Château Valcombe
EAN
3760251520036
15,00€
13.
SALE

4ème Cru Classé Pauillac - 2010 - Château Duhart-Milon - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Die Châteaux in Bordeaux erlebten 2010 einen Jahrhundert-Jahrgang, über den viele Liebhaber noch lange reden werden. Manche Häuser machten in dieser wundersamen Millésime ihren vielleicht erhabensten Wein. Das trifft insbesondere auf Château Duhart-Milon aus Pauillac zu, das das Glück hat, im Weinkeller das Önologen-Team von Lafite Rothschild arbeiten zu lassen. Und das Ergebnis der 2010er-Cuvée ist atemberaubend: Der Wein erhielt 96 Punkte – von Bordeaux-Papst Robert Parker persönlich. Die Assemblage aus 73 % Cabernet Sauvignon und 27 % Merlot reifte 14 bis 16 Monate in Barriques aus französischer Eiche, wovon die Hälfte zum ersten Mal belegt wurde. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Dichtes Rubinrot im Glas. Es steigt ein erhabener Duft von Cassis auf, von Lakritz , Leder und Tabakblättern. Am Gaumen intensiv und kräftig strukturiert, mit weichem und phantastisch verwobenem Tannin und einer hervorragenden Konzentration, die harmonisch über die Zunge gleitet. Im Finale paaren sich Lakritz und Veilchen-Aromen zu einem langanhaltenden Genuss. Der Wein beginnt jetzt richtig Spaß zu machen, es spricht allerdings nichts gegen eine weitere Lagerung. Was Kritiker zu dem Wein sagen 96 Punkte von Robert M. Parker, Jr. „Dichtes Lila, mit klassischen Noten von Zedernholz und Graphit sowie Johannisbeeren und Lakritz. Der Wein verleiht ein vollmundiges Gefühl mit fabelhafter Präzision und Dichte. Mit langem, seidigem Ausklang mit feindosierten Tanninen – diese sind reif und gut verwoben. In diesem dichten, vollmundigen Pauillac wird das Holz deutlich in den Hintergrund gedrängt, der Wein ist über 30 Jahre lang wunderbar trinkbar.Wenn Sie sich einen Lafite Rothschild oder gar den Zweitwein, den Carruades de Lafite, nicht leisten können, dann haben Sie immer noch Duhart-Milon , der in den letzten 5–7 Jahren zu einem tiefgründigen Wein geworden ist, dank der großen Aufmerksamkeit und des hohen Investments, das die Rothschilds in das Anwesen gepumpt haben. Diese Mischung aus 73 % Cabernet Sauvignon und dem Rest Merlot ist fabelhaft, er ähnelt einem Lafite aus einem großen Jahrgang (der Duhart-Milon ist wahrscheinlich besser als viele der Lafites der 1960er und 1970er Jahre und sogar als einige der Jahrgänge in den 1980er Jahren.)“
Marke
Château Duhart-Milon
EAN
4019409217984
147,50€
14.
SALE

L’Episcopal Châteauneuf-du-Pape - 2010 - Ortas Cave de Rasteau - Rotwein

Wie L'Episcopal Châteauneuf-du-Pape schmeckt In dichtem purpurrot fließt der Wein ins Glas, die Reflexe leuchten granatrot. Hier dominiert die eingekochte Schwarzfrucht (Pflaumen und dunklen Waldbeeren) das Bouquet, sowie exotische Gewürze und ein Hauch rauchige Noten. Am Gaumen ist der Wein fabelhaft strukturiert, mit einem mittelkräftigen Körper und einem saftigen, reifen Tannin sowie einer dichten Konzentration unterlegt. Im herrlichen Finale zeigt sich nochmal die Größe des Jahrgangs 2010 – der Eindruck klingt lange nach. Wie der Wein erzeugt wurde Aus einer der ältesten, offiziell anerkannten Anbaugebiete Frankreichs: L’Episcopal Châteauneuf-du-Pape 2010 wurde in einem herausragenden Jahrgang erzeugt. Und zwar nach allen Regeln edler Châteuneuf-du-Pape-Kunst: Die Cuvée wurde aus 65 % Grenache, 25 % Syrah und 10 % Mourvèdre komponiert und dann etwa 18 Monate zur Hälfte in großen Eichenfässern und in Betontanks ausgebaut. Das Besondere an dieser Cuvée Eine klassische Cuvée der südlichen Rhône, die sich derzeit im perfekten Trinkalter befindet. Und das zu einem fairen Preis, denn wo andere Erzeuger Zwei oder Dreifache beim Preis aufrufen, stellen die Genossen der Ortas Cave de Rasteau diesen prächtigen Wein zu einem fairen Tarif zur Verfügung!
Marke
Ortas Cave de Rasteau
EAN
3453165193334
24,80€
15.
SALE

Châteauneuf-du-Pape Les Sinards - 2017 - Famille Perrin - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Die Cru-Appellation Châteauneuf-du-Pape an der südlichen Rhône in Frankreich genießt Kultstatus. Bereits im 14. Jahrhundert prägen die „Avignon-Päpste“ die hohe Qualität dieser Weine und seitdem ist der „vin du pape“ aus der Weinwelt nicht mehr wegzudenken.Ganz so lange ist die Famille Perrin zwar noch nicht im Geschäft, doch beschäftigt sich die Familie bereits in der fünften Generation mit der Weinherstellung. Neben einer ganzen Reihe von Weinlinien und der Kooperation mit Angelina Jolie und Brad Pitt (Miraval), steht der Name Perrin vor allem für das exklusive Châteauneuf-du-Pape Weingut Château de Beaucastel.Und auch wenn das Etikett des Les Sinards den Namen Beaucastel vermissen lässt, so existiert doch eine direkte Verwandtschaft: Ein Teil der Trauben für diesen Châteauneuf stammt aus den Weinbergen des Château Beaucastel. Dabei handelt es sich um vergleichsweise junge Rebanlagen, die für den „großen Bruder“ noch ungenutzt bleiben. Nicht zuletzt dadurch erhält der Les Sinards einen Qualitätsschub, der selbst bei der ohnehin hohen Erwartungshaltung im Châteauneuf-du-Pape zu beeindrucken weiß. Wie in der Gegend üblich, besteht das Cuvée des Les Sinards zum größten Teil aus Grenache – ergänzt durch die ebenfalls Rhône-typischen Rebsorten Syrah und Mourvèdre.Der Herstellungsprozess des Weines wird ebenfalls ganz nach Beaucastel-Manier durchgeführt. So verbringt der Wein 12 Monate in großen Eichen-Foudren. Dadurch räumt man dem Holzausbau möglichst wenig aromatische Einflussnahme ein, versorgt den Wein aber mit zusätzlicher Struktur und Lebensdauer.Die Kritiker-Welt ist sich schon lange einig: Der Les Sinards ist nicht einfach der „kleine Bruder“ des Beaucastel, er hat sich mit seiner hohen Qualität zum vergleichsweise günstigen Preis einen eigenen Platz in den Herzen von Châteauneuf-du-Pape Liebhabern geschaffen. Dadurch ist er besonders für Weinfreunde geeignet, die Weine aus der Cru-Lage auf hohem Niveau kennenlernen möchten. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Mit einem beeindruckend dunklem Violett fließt der Les Sinards ins Glas. Insbesondere mit etwas Zeit an der Luft verströmt der Wein einen intensiven Duft, der an blaue und rote Beeren geprägt ist. Ein deutlicher Gewürz- und Kräuterton verleiht dem Wein zusätzliche Komplexität. Im Mund ist er sehr klar und weiß erneut durch eine große Vielschichtigkeit zu überzeugen. Im Abgang wirkt er trotz des vollen Körpers frisch und die präsenten Tannine verraten, dass es sich um einen noch jungen Wein handelt. Jetzt bereits ein Hochgenuss. In drei bis fünf Jahren noch besser und ohne Weiteres noch über die nächsten 10 Jahre zu trinken. Was Kritiker zu dem Wein sagen Joe Czerwinski vom Wine Advocate bewertet den Wein mit 92–94 Punkten und schreibt: „Junge Reben von Château Beaucastel steuern Trauben für diese Abfüllung bei, doch verdient es der Châteauneuf du Pape Les Sinards 2017 für sich allein zu stehen. Er ist eine komplexe, blumige und verführerische Cuvée, die an Rosen, Himbeeren, Kirschen und Blaubeeren erinnert. Vollmundig und üppig, sollte der Wein in den nächsten zehn Jahren konsumiert werden.“
Marke
Famille Perrin
EAN
3296180000139
29,95€
16.
SALE

Château Haut-Terre-Fort Bordeaux - 2015 - Clissey-Fermis - Rotwein

Dass dieser Wein eine Preisattraktion ist, versteht man sofort beim ersten Schluck. Das wirklich Erstaunliche ist allerdings, dass Bordeaux-Wein in dieser Kategorie dem Gaumen schmeicheln kann. Probieren Sie unbedingt diesen warm-würzigen Roten mit dem wunderbaren Duft von Brombeere und Pflaumenkompott. Sanft am Gaumen mit einem Hauch von Vanille und Pfeffer im Nachhall. No risk at all.
Marke
Clissey-Fermis
EAN
3760076211201
6,50€
17.
SALE

Premier Vin Bordeaux - 2015 - Château Bel Air Perponcher - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Das Anbaugebiet Bordeaux ist mit 100.000 ha so groß wie das gesamte Weinland Deutschland. Die Region ist voller großartiger Châteaux, die auch in weniger bekannten Appellationen exzellente Weine erzeugen – zu fairen Preisen. Allen voran im Jahr 2015, das von der Fachpresse zurecht als Jahrhundert-Jahrgang gefeiert wurde. Solch ein Haus ist Château Bel Air Perponcher, unter der Ägide der Familie Despagne, die ihrerseits im Entre-Deux-Mers-Gebiet erfolgreich mehrere Weingüter betreibt. Der 2015er Jahrgang des Grand Vin stammt nicht nur aus einem großen Jahr, sondern wurde auch mit 92 Punkten vom Frankreich-Meisterkritiker Jeb Dunnuck bewertet! Ein tolles Preis-Genuss-Bordeaux-Wunder! Die Cuvée wurde aus 75 % Merlot, 15 % Cabernet Sauvigon und 10 % Cabernet Franc komponiert. Sie reifte nach einer längeren Fermentation im Edelstahltank gut zwölf Monate in Barriques aus französischer Eiche. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Ein kräftiges Rubinrot macht den Auftakt im Glas. Ein dichter Duft von schwarzen Johannisbeeren, Pflaumen und Kirschen steigt auf, gefolgt von einem Blitz exotischer Gewürze sowie fein dosiertem Barrique-Toast. Am Gaumen konzentriert, extraktreich und von einem noch samtig-körnigen Tannin unterlegt. Hier schlummert noch viel Potenzial im Wein, das Holz ist präsent, und sehr gut mit der Fruchtstruktur verwoben. Im Finale nochmals etwas Toast und exotisches Gewürz, es hallt lange nach. Superb! Was Kritiker zu dem Wein sagen 92 Punkte von Jeb Dunnuck „Mit Hilfe des Beraters Claude Gros ist ein wunderschöner 2015er entstanden, der mit seinem mittelkräftigen und salbungsvollen Körper einen wunderbaren Genuss liefert. Cassis, geröstete Gewürze und ein Hauch von Zeder bzw. Bleistift tauchen aus dem Glas auf. Der Wein trinkt sich jetzt schon sehr gut und sollte sich ein Jahrzehnt lang halten.“
Marke
Château Bel Air Perponcher
EAN
3375080625519
19,90€
18.
SALE

Bordeaux Supérieur - 2016 - Château Haut Beaumard - Rotwein

Der Wein duftet intensiv nach Schwarzer Johannisbeeren, Brombeeren und einem Hauch exotische Gewürze. Im Mund ist der Wein saftig und von seidigem Tannin unterlegt und einer verspielten Struktur ausgestattet. Ein Wein, der ausgewogen und besonders leicht zu genießen ist. Die Trauben für diesen Wein stammen aus dem Jahrgang 2016. Diese Cuvée wurde aus 80 % Cabernet Sauvignon und 20 % Merlot assembliert, und verbrachte acht Monate in Barriques aus französischer Eiche.
Marke
Château Haut Beaumard
EAN
3760007670657
7,95€
19.
SALE

1er Cru Classé Pauillac - 2015 - Château Lafite Rothschild - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Einmal einen 1er Cru Classé aus Bordeaux verkosten, und das aus einem großen Jahr – das ist der Traum vieler Wein-Enthusiasten. Und Château Lafite Rothschild ist sicherlich die versinnbildlichte Gestalt dieses Traums: Der Wein aus dem gefeierten Jahrhundert-Jahrgang 2015 wurde mit 96 + Parker-Punkten bewertet und gehört damit der gleichen Liga an wie die berühmten Jahrgänge 2005, 1998 und 1990. Mit der 2015er-Edition fügt Château Lafite Rothschild seiner sagenumwobenen Geschichte nun ein weiteres Kapitel hinzu. Der Wein wurde aus 91 % Cabernet Sauvignon und 9 % Merlot komponiert und reifte 20 Monate lang in neuen Barriques aus französischer Eiche, die Lafite Rothschild in der eigenen Tonnellerie herstellen lässt. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Wie schmeckt ein 1er Cru Classé? Man kann sich diesem sagenhaften Genuss-Abenteuer Schritt für Schritt annähern. Ein Blick ins Glas – die Robe leuchtet purpurrot auf, mit leichten ziegelroten Tönen. Heraus strömt ein ungemein dichter Duft nach roten Johannisbeeren, schwarzen Himbeeren und schwarzem Kirschkompott, nach Tabak und Zedernholz. Am Gaumen jetzt schon wahnsinnig raffiniert, geschmeidig und wunderbar harmonisch. Seine Größe erhält der Wein dank seiner unendlichen Komplexität, die sich trotz des jungen Alters in jedem Moment zeigt. Schwarzer Tee wird im langen Finale angedeutet, das minutenlang anhält. Wirklich spektakulär! Der Wein ist noch jung, geduldige Liebhaber dürfen sich noch auf ein besonderes Genuss-Abenteuer freuen, wenn sie ihn ein paar Jahre liegenlassen. Was Kritiker zu dem Wein sagen 96 + Punkte von Robert Parker’s Wine Advocate „Der Wein ist noch im Entstehen – viel Zedernholz, mit einem satten, lebendigen Kern aus schwarzen Himbeeren, roten Johannisbeeren und zerkleinerten Pflaumen plus Aromen von Zigarrenkisten, Veilchen und Unterholz, mit einer Prise mineralischer Noten. Am Gaumen ist der Wein mittelkräftig und elegant gestaltet, mit wundervoller Frische und Tiefe. Erdig-mineralisch im Mund und eingerahmt von verführerisch seidigen, aber sehr festen Tanninen. Das alles gipfelt in einem sehr langen, rassigen und reinen Ausklang. Mit spektakulärer Finesse und Nuancen, ist dies ein meisterhaftes Beispiel für die Arbeit im Weinberg, für eine sorgfältige Rebenauswahl und ein sehr cleveres Handwerk. Bravo!“ – Lisa Perrotti-Brown 95 Punkte von Wine Spectator „Samt- und seidenweiche Johannisbeer-, Himbeer- und Schwarzkirschkompott-Noten gleiten durch, unterstützt von einer perfekt eingebetteten Graphit-Struktur, während verführerische Veilchen-, Schwarztee- und Erle-Akzente das Finish bereichern. Sehr raffiniert und anhaltend lang. Am besten von 2025 bis 2045.“
Marke
Château Lafite Rothschild
EAN
4019409212286
675,00€
20.
SALE

Premier Vin Bordeaux - 1,5 L-Magnum - 2015 - Château Bel Air Perponcher - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Das Anbaugebiet Bordeaux ist mit 100.000 ha so groß wie das gesamte Weinland Deutschland. Die Region ist voller großartiger Châteaux, die auch in weniger bekannten Appellationen exzellente Weine erzeugen – zu fairen Preisen. Allen voran im Jahr 2015, das von der Fachpresse zurecht als Jahrhundert-Jahrgang gefeiert wurde. Solch ein Haus ist Château Bel Air Perponcher, unter der Ägide der Familie Despagne, die ihrerseits im Entre-Deux-Mers-Gebiet erfolgreich mehrere Weingüter betreibt. Der 2015er Jahrgang des Grand Vin stammt nicht nur aus einem großen Jahr, sondern wurde auch mit 92 Punkten vom Frankreich-Meisterkritiker Jeb Dunnuck bewertet! Ein tolles Preis-Genuss-Bordeaux-Wunder! Die Cuvée wurde aus 75 % Merlot, 15 % Cabernet Sauvigon und 10 % Cabernet Franc komponiert. Sie reifte nach einer längeren Fermentation im Edelstahltank gut zwölf Monate in Barriques aus französischer Eiche. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Ein kräftiges Rubinrot macht den Auftakt im Glas. Ein dichter Duft von schwarzen Johannisbeeren, Pflaumen und Kirschen steigt auf, gefolgt von einem Blitz exotischer Gewürze sowie fein dosiertem Barrique-Toast. Am Gaumen konzentriert, extraktreich und von einem noch samtig-körnigen Tannin unterlegt. Hier schlummert noch viel Potenzial im Wein, das Holz ist präsent, und sehr gut mit der Fruchtstruktur verwoben. Im Finale nochmals etwas Toast und exotisches Gewürz, es hallt lange nach. Superb! Was Kritiker zu dem Wein sagen 92 Punkte von Jeb Dunnuck „Mit Hilfe des Beraters Claude Gros ist ein wunderschöner 2015er entstanden, der mit seinem mittelkräftigen und salbungsvollen Körper einen wunderbaren Genuss liefert. Cassis, geröstete Gewürze und ein Hauch von Zeder bzw. Bleistift tauchen aus dem Glas auf. Der Wein trinkt sich jetzt schon sehr gut und sollte sich ein Jahrzehnt lang halten.“
Marke
Château Bel Air Perponcher
EAN
3375080625717
44,90€
21.
SALE

Château Le Gay 2016 Château Le Gay - Rotwein

6/6/2017 La Revue du Vin de France LA REVUE DU VIN DE FRANCE : 16-17 / 20 Délicieux pomerol ultra charmeur, tout en rondeur, avec une boule de fruit en bouche. 5/10/2017 Wein Wisser WEIN WISSER (RENÉ GABRIEL) : 18 / 20 5/3/2017 Bettane & Desseauve BETTANE & DESSEAUVE ( BETTANE & DESSEAUVE) : 96-97 / 100
Marke
Château Le Gay
EAN
4060853964375
139,00€
22.
SALE

Château Le Gay 2015 Château Le Gay - Rotwein

Nicht mehr als 4 ha der gesamt 6,5 ha von Château Le Gay befinden sich im Moment im Ertrag. 90% davon sind mit Merlot bestockt. In direkter Nachbarschaft zu Petrus, Lafleur, Clinet und Vieux Château Certan ist der Merlot natürlich die erste Wahl. Der 15er wurde Ende September also relativ spät gelesen und
Marke
Château Le Gay
EAN
110,00€
23.
SALE

LEONARDO Rotwein Glas 6er-Set Chateau weiß

Rotwein Glas 6er-Set Chateau Mit einer feinen Gravur aus herab rankenden Blüten. Stilvolles, edles Design. Schön als Kontrast zu kühlen Farben und strengen Linien. Lieferung erfolgt ohne Dekoration. Nutzinhalt: 0,51 Liter Packungsgröße: 6-teilig Material: Glas Set-Größe (Teile): 6-teilig Durchmesser: 6,50 cm Höhe: 24,00 cm
Marke
Leonardo
EAN
4045037615922
47,70€
24.
SALE

Coudoulet Côtes du Rhône - 2016 - Château de Beaucastel (Famille Perrin) - Rotwein

Das Besondere an diesem Wein Coudoulet ist die exzellente Côtes du Rhône-Cuvée von Château de Beaucastel. Seine Reben wachsen auf ähnlichem Terroir wie der große Châteauneuf-du-Pape – auf den berühmten Galets-Böden (Kieselstein, von einstigem Meeresboden aus dem Miozän mit alpinen Ablagerungen). Auch in der Vinifikation unternimmt Château de Beaucastel große Anstrengungen: Die Sorten Cinsault (10 %), Grenache ( 40 %), Mourvèdre (30 %) und Syrah (20) werden allesamt per Hand gelesen, rigoros im Weinkeller selektioniert und separat in Zementtanks vinifiziert. Nach der malolaktischen Fermentation werden die einzelnen Partien miteinander assembliert. Die Cuvée reift dann sechs Monate in großen Eichenfässern. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Mittleres Rubinrot im Glas, violetter Saum. Das Bouquet zeigt sich feinfruchtig: Wacholder, Himbeere, Pflaume, gepaart mit schwarzen Oliven und schwarzen Pfefferkörnern, leichtes Holz-Aroma. Sehr klassisch, sehr seriöser Côtes du Rhône. Am Gaumen zunächst zurückhaltend, dann wunderschön in Balance zwischen Frucht und Weinsäure, Würze und blumigen Noten. Die Struktur ist dicht, kräftig, und von sehr samtigen Tanninen unterlegt. Einfach großartig! Was Kritiker zu dem Wein sagen 94 Punkte von James Suckling „Der Wein ruft ein sehr plüschiges, üppiges und großzügig fleischiges Gefühl hervor. Kirschkompott, Himbeeren, Brombeeren und Pflaumen. Leicht teerig angehaucht. Glatt, samtig, rein und balanciert. Saftigkeit, Eleganz und Klarheit. Ein großer Weinwert. Jetzt trinken oder lagern." 92 Punkte von Jeb Dunnuck „Der 2016 Côtes du Rhône Coudoulet de Beaucastel hat eine tiefe rubinrote Farbe sowie eine grandiose Frische, mit Aromen von Blaubeeren, Veilchen, Himbeeren und Frühlingsblumen. Der Wein zeigt die Reinheit und Eleganz des Jahrgangs und bietet auch reichlich Pep und Fülle. Kann man in den kommenden zehn Jahren trinken."
Marke
Château de Beaucastel (Famille Perrin)
EAN
3488423016025
19,50€
25.
SALE

Château Le Dome 2015 Château Le Dome - Rotwein


Marke
Château Le Dome
EAN
3510701501753
130,00€
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP |